Allgäuer Zwiebelsuppe

Ein leckerer Snack oder auch eine vorzügliche Vorspeise – die Allgäuer Zwiebelsuppe. Für das Rezept der Allgäuer Zwiebelsuppe nach Art des Allgäu-Tipp benötigt ihr nur folgende Zutaten:

3/4 Liter kräftige Fleischbrühe (nehmt die aus Würfeln, 2 Würfel, die sonst für 1 Liter gedacht sind, mit 3/4 Liter Wasser aufkochen),

1/8 Liter Weißwein,
40 gr. Butter,
250 gr. Zwiebeln,
4 Scheiben Toast,
125 gr. Allgäuer Bergkäse,
Salz, Pfeffer, Muskat

Die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In der heißen Butter die Zwiebeln glasig werden lassen und anschließend mit der Fleischbrühe und dem Weißwein ablöschen. Das Ganze köcheln lassen, bis die Zwiebeln richtig weich sind. Den Toast jetzt entrinden sowie den Allgäuer Bergkäse raspeln.

Die Allgäuer Zwiebelsuppe auf 4 Teller verteilen, den Toast obenauf legen und mit dem Käse bestreuen. Das leckere Gericht in den auf 250°C vorgeheizten Backofen schieben, bis der Käse verlaufen ist.

Das war’s schon…

Guten Appetit!