Tiroler Gröstl Rezept

Das beliebte Tiroler Gericht findet sich auch im Allgäu auf zahlreichen Speisekarten wieder. Auch auf einem Hüttenabend darf diese Spezialität nicht fehlen. Hier unser Rezept zum Nachkochen:

Zutaten
300gr. Schweineschnitzel
2 Zwiebeln
500gr. gekochte Kartoffeln
3 EL Schweineschmalz
100gr. Speck (gewürfelt)

So geht’s:

Die Schnitzel und danach die Kartoffeln jeweils in kleine Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln fein würfeln und mit dem Speck in einer mit dem Schweineschmalz eingeriebenen Pfanne anbraten.

Dann die Schnitzelstreifen nach und nach beigeben. Das Ganze unter Rühren kräftig anbraten. Anschließend die Kartoffelscheiben dazugeben und röstig braten. Wer mag, kann dann noch ein paar kleine Tomaten kurz mitbraten.

Am Ende wird noch mit Salz, Pfeffer und Majoran gewürzt.

Das Rezept ist für zwei Personen ausgelegt. Das Tiroler Gröstl genießt man traditionell direkt aus der Pfanne, dazu schmeckt ein kühles Bier.