17.7.2019 – Unfall in Kempten

18.7.2019 Kempten im Allgäu. Am Nachmittag des 17.7.2019 fuhr ein 49-jähriger Pkw-Fahrer auf der Beethovenstraße in Richtung Freudenberg und musste aufgrund stockenden Verkehrs auf Höhe der Königstraße bremsen.

Während die beiden nachfolgenden Pkw rechtzeitig bremsten, fuhr die darauf folgende 24-jährige Pkw-Fahrerin auf und schob die beiden vor ihr fahrenden Pkw auf den vordersten auf.

Die 29-jährige und die 62-jährige Fahrerin des zweiten und dritten Fahrzeugs wurden leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Insassen vom ersten und letzten Fahrzeug blieben unverletzt.

Der Sachschaden wird auf insgesamt ca. 28.000 Euro geschätzt. Der Fahrstreifen Richtung Freudenberg war für ca. 1,5 Stunden gesperrt.

(VPI Kempten)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)