20.3.2019 – Randale in einem Asylbewerberheim in Kaufbeuren

21.3.2019 Kaufbeuren. Am Mittwochabend, gegen 21:00 Uhr, wurden über Notruf Randale in einem Asylbewerberheim in der Sudetenstraße gemeldet.

Vor Ort wurde festgestellt, dass ein stark alkoholisierter Bewohner dort gegen mehrere Türen trat und herumschrie. Die anderen Bewohner wussten sich nicht zu helfen und riefen die Polizei.

Der junge Mann konnte durch die eingesetzten Streifen nicht beruhigt werden und musste gefesselt werden. Er wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.

Bei der Fahrt zur Dienststelle versuchte er die Polizeibeamten zu treten. Verletzt wurde dabei aber niemand.

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte.

(PI Kaufbeuren)

(Foto: Polizei)