22.5.2020 – Unerlaubtes Parken im Landschaftsschutzgebiet im Raum Füssen

23.5.2020 Füssen. Am Freitag, 22.5.2020, musste die Polizei Füssen wiederum feststellen, dass an mehreren beliebten Ausflugsörtlichkeiten, welche sich in Naturschutzgebieten befinden, wahllos geparkt wurde.

Diese Parkverstöße werden nun durch das Landratsamt verfolgt.

Die Falschparker müssen mit einer Bußgeldanzeige rechnen.

Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass das Parken in Landschaftsschutzgebieten generell nicht zulässig ist, sofern dort keine ausgewiesenen Parkplätze ausgeschildert sind.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)