23.12.2017 – Allgäu Wintersportbericht

23.12.2017 Oberstdorf/Oberallgäu. Die Nebelhornbahn ist mit 6 Anlagen im täglichen Skibetrieb. Es stehen Euch 11 Pistenkilometer bei hervorragenden Bedingungen zur Verfügung.

Die Naturrodelbahn ist geöffnet. Das Marktrestaurant und das Gemsnest an der Station Höfatsblick versorgen Euch mit Speisen & Getränken.

Bahn Schnee
bis zu
Anlagen Pisten Tal Berg
Gesamtskigebiet 240 cm 45 offen 110 km
Nebelhorn 140 cm 7 offen 9 km -1 °C -4 °C
Fellhorn/Kanzelwand 130 cm 12 offen 34 km 0 °C -3 °C
Walmendingerhorn / Ifen / Heuberg 240 cm 20 offen 53 km 1 °C -1 °C
Söllereck 90 cm 6 offen 14 km -1 °C -2 °C

Am 24. Dezember werden alle Anlagen eine Stunde früher den Betrieb einstellen.

Wetterlage: bewölkt, bei wechselhafter Sicht.

Im Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand sind 11 Anlagen im täglichen Skibetrieb. Es stehen Euch 33 Pistenkilometer für Ihren Ski-Spaß zur Verfügung. Die Talabfahrten sind sehr gut befahrbar und der Verbund ist hergestellt. Das Restaurant Schlappoldsee, das Panoramarestaurant Kanzelwand, die Alpe Bierenwang und der Adlerhorst haben geöffnet und kümmern sich um Euer leibliches Wohl.

Die Walmendingerhorn-, Ifenbahn und die Heubergarena sind in die Wintersaison 2017/18 gestartet. Es sind alle Anlagen und Pisten bei hervorragenden Pistenverhältnissen geöffnet. Am Ifen ist der Ski-Gleitweg Gottesacker und das Kellerloch noch nicht geöffnet. Die Winterwanderwege sind ebenfalls noch geschlossen.

Die Söllereckbahn ist im täglichen Skibetrieb. Alle Lifte sind in Betrieb. Der Höllwieslift ist ab Taleinstieg geöffnet. Der Allgäu Coaster ist täglich in Betrieb. Die panoramareichen Wanderwege nach Riezlern und über die Hochleite zum Freibergsee sind präpariert. Festes Schuhwerk, Stöcke und Gleitschutzwerden empfohlen. Die Berggastronomie freut sich über Euren Besuch.

Wir wünschen einen erlebnisreichen Skitag.

Winter im Allgäu