26.10.2021 – Deutscher bleibt bei Brand seines Pkws am Zirler Berg unverletzt

27.10.2021 Seefeld/Tirol. Am 26.10.2021, gegen 16:30 Uhr, lenkte ein 41-jähriger Deutscher seinen PKW auf der Seefelder Straße im Bereich des Zirler Berges bergwärts in Richtung Seefeld, als dieses aus bislang unbekannter Ursache im Motorraum zu brennen begann.

Der Mann konnte selbständig das Fahrzeug verlassen, bevor es im Vollbrand stand.

Die alarmierte freiwillige Feuerwehr konnte schließlich erfolgreich den Brand bekämpfen. Beim Vorfall wurden keine Personen verletzt, am PKW entstand hingegen Totalschaden.

Die Seefelder Straße musste für die Dauer des Löscheinsatzes komplett gesperrt werden und danach kam es bis 18:20 Uhr zu wechselseitigen Anhaltungen.

Im Einsatz standen die freiwillige Feuerwehr Zirl mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften, die Rettung mit vier Einsatzkräften und jeweils eine Polizeistreife der PI Zirl und der PI Seefeld.