28.6.2020 – Feuerwehreinsatz in Kaufbeuren

29.6.2020 Kaufbeuren. Am 28.6.2020, gegen 13:00 Uhr, wurden Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Isergebirgsstraße auf einen ertönenden Rauchwarnmelder aus einer Wohnung aufmerksam.

Nachdem die Feuerwehr Kaufbeuren vor Ort eintraf, stellte sich heraus, dass der verantwortliche Mieter sein Mittagessen auf dem Herd vergaß und sich schlafen legte.

Glücklicherweise wurde die Wohnung lediglich verraucht. Verletzt wurde niemand.

Den 38-Jährigen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)