3.12.2019 – Verkehrsunfall auf der S16 in Bludenz

3.12.2019 Bludenz/Vorarlberg. Am 3.12.2019, gegen 13:55 Uhr, fuhr ein 25-jähriger PKW-Lenker aus der Slowakei auf der S16 in Fahrtrichtung Deutschland.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der PKW-Lenker auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit dem entgegenkommenden PKW eines 55-jährigen Lenkers aus den Niederlanden.

Durch die Kollision schleuderte der PKW des 25-jährigen Lenkers gegen die Außenleitschiene und kam schließlich auf der Fahrspur Richtung Tirol zum Stillstand.

Der 25-jährige Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und in das LKH-Feldkirch eingeliefert. An beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die S16 war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme, Aufräumarbeiten sowie der Fahrzeugbergungen bis 14:50 Uhr nur einspurig befahrbar.

Es waren die Feuerwehr Braz, 2 Rettungsfahrzeuge, 2 Streifen der ASFINAG und 3 Polizeistreifen im Einsatz.