3.2.2018 – Körperverletzung mit mehreren Verletzten in Memmingen

4.2.2018 Memmingen. In den späten Abendstunden des 03.02.2018 (Samstag) kam es im Innenstadtbereich in Memmingen zu mehreren Körperverletzungen durch einen 24-jährigen Mann.

Der deutlich alkoholisierte Beschuldigte geriet aus bislang ungeklärten Gründen in einen Streit mit einer Gruppe Jugendlicher.

Im Laufe dieser Auseinandersetzung schlug der Beschuldigte einem 16-Jährigen und einem 17-Jährigen mehrfach mit der Hand und der Faust in das Gesicht.

Die beiden Jugendlichen wurden hierbei leicht verletzt und mussten zur Behandlung in das Klinikum verbracht werden.

Nach der Tat flüchtete der 24-jährige Täter und geriet kurze Zeit später im Bereich der Weberstraße erneut in eine Streitigkeit mit einem 39-Jährigen.

Auch im Verlauf dieser Streitigkeit schlug der Beschuldigte dem 39-Jährigen mehrfach mit der Faust in das Gesicht.

Anschließend nahm der 24-Jährige eine Glasflasche und schlug mit dieser auf den Kopf des Geschädigten ein. Dieser erlitt hierbei schwere Verletzungen am Kopf und musste ebenfalls zur Behandlung in das Krankenhaus eingeliefert werden.

Der nach der Tat geflohene Täter konnte nach einer mehrstündigen Fahndung festgenommen werden und wurde anschließend in das Bezirkskrankenhaus verbracht.

(PI Memmingen)

(Foto: Polizei)