5.7.2020 – Motorradkontrolle in Balderschwang

6.7.2020 Balderschwang. Am Sonntag führte die Kontrollgruppe Motorrad des PP/SWS mit der PI Oberstdorf eine gemeinsame Kontrolle im Bereich Balderschwang durch.

Insgesamt wurden etwa 40 Motorräder kontrolliert, wobei vor allem auffiel, dass die Sorgfalt mancher Fahrzeugführer im Bereich der Reifen zu wünschen übrig lässt.

Bei insgesamt fünf Fahrern mussten aufgrund abgefahrener Reifen Anzeigen zu jeweils 75 Euro und einem Punkt gefertigt werden.

Zudem ergingen diverse Verwarnungen aufgrund nicht ordnungsgemäß eingetragenen Anbauteilen und auch fehlenden Rückstrahlern.

Im Anschluss der Kontrolle überholte ein junger Motorradfahrer im Bereich der Baustelle im Riedbergpass. Das geltende Überholverbot ignorierte er und muss nun deshalb mit einem Bußgeld von 70 Euro und einem Punkt rechnen.

(PI Oberstdorf, VPI Kempten – Kontrollgruppe Motorrad)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)