Große Pferde-Gala 2018 ausverkauft

Freitag, 16. Februar 2018
Samstag, 17. Februar 2018
Sonntag, 18. Februar 2018

15.2.2018 Friedrichshafen. „Reiten ist in. Der Umgang mit Pferden ist auch bei der jungen Generation ein äußerst beliebtes Hobby.“

Hugo Matthaes, Herausgeber des Fachmagazins Reiterjournal und selbst überzeugter Pferdesportler, kann dies beim Pressegespräch zum Aufgalopp einen Tag vor Beginn der Pferd Bodensee (16. bis 18. Februar 2018) mit Zahlen belegen: „Die Reitervereine verzeichnen stabile Mitgliederzahlen, vor allem junge Reiterinnen schwingen sich mit großer Freude in den Sattel und Baden-Württemberg ist das zweitgrößte Reiterland in Deutschland. Gute Vorzeichen also für die internationale Fachmesse, auf der sich alle zwei Jahre drei Tage lang die Reiterbranche trifft und in allen Facetten präsentiert.

„Wir verzeichnen ein Aussteller-Plus von vier Prozent“, stellte Messeprojektleiter Roland Bosch zum Auftakt fest. Die Pferd Bodensee entwickelt sich immer mehr zur wichtigsten Fachmesse im süddeutschen Raum.“ Insgesamt 300 Pferde sind auf der Fachmesse im Einsatz. Mit einem großen Engagement dabei sind auch das Haupt- und Landgestüt Marbach und das Schweizer Nationalgestüt Avenches.

Die „Alten Meister“ zeigen die klassische Reitweise. Die bereits ausverkaufte Pferde-Gala präsentiert ihr Programm „Im Takt der Pferde“ und die edelsten Hengste haben ebenfalls einen großen Auftritt: Neben den Höhepunkten stehen 424 Aussteller aus 13 Ländern im Mittelpunkt der internationalen Fachmesse Pferd Bodensee. Die Pferdebranche ist international stark vertreten. Die Unternehmen stellen ihre Produkte rund um die Themen Pferde-Sport, -Zucht und -Haltung vor.

„In der Vierländer-Region am Bodensee gehen ausgesprochen viele Reiterinnen und Reiter ihrem Hobby nach und sorgen deshalb auch für ein großes Fachinteresse, das bei den Ausstellern auf starke Resonanz stößt“, betont Projektleiter Roland Bosch bei der Pressekonferenz am Donnerstag. Von der richtigen Beratung für Stallungen mit der aktuellsten Futter- und Energie-Technik, über die Gesunderhaltung unserer Pferde bis hin zur Reitbekleidung und Ausrüstung bietet die Fachmesse ein umfassendes Angebot.

Pferd ins Gleichgewicht bringen

Eine spezielle Behandlung steht in diesem Jahr im Mittelpunkt: die Faszientherapie. Auf der „Pferd Bodensee“ wird diese Methode vorgestellt und diskutiert. Ein Therapeut hat sogar eine Faszienrolle fürs Pferd entwickelt. „Unter Faszien versteht man alle kollagenen, faserigen Bindegewebe“, sagt Esther Weber-Voigt, Leiterin der gleichnamigen Schule für Pferdephysiotherapie und -osteopathie in Walldorf bei Heidelberg.

„Faszien umgeben jeden Muskel, jedes Organ und jedes Band und vernetzen so wie ein Spinnennetz unseren ganzen Körper.“ Die 52-jährige Expertin, die auch eine mobile Pferdepraxis betreibt, setzt schon seit vielen Jahren die Faszientherapie ein, wenn ein Sport- oder Freizeitpferd verletzt ist oder Schmerzen hat. „Meine Erfahrung ist, dass diese Therapie überall anwendbar ist und sich sehr positiv auf den Heilungsprozess auswirkt“, erklärt Weber-Voigt.

Christoph Machura, Geschäftsführer der Firma RollArt, ist Chef des Therapiezentrums GangArten mit Sitz im Oldenburger Land. Nach intensiven Recherchen und Versuchen hat er vor drei Jahren aus Überzeugung eine Faszienrolle fürs Pferd auf den Markt gebracht. „Die Nachfrage ist enorm, da wir gute Heilungserfolge vorweisen können“, sagt er. Mittlerweile vertreibt Machura zwei verschiedene Rollen aus Erle in Form eines Nudelholzes: die eine glatt, die andere mit Rillen.

Die kleine glatte Rolle ist für Kopf und Nacken gedacht, die große rillenförmige für den restlichen Körper. „Ich behandle jetzt als Therapeut seit mehr als 15 Jahren Pferde und stelle fest, dass die Faszienrolle ein unterstützendes Tool ist“, sagt der 49-Jährige. Bei regelmäßiger Rollkur wird das Gewebe wieder gleitfähig, der Körper ins Gleichgewicht gebracht und die Schmerzen verschwinden. Im Idealfall setzt man die Rolle am Pferd präventiv ein. Nach wie vor behandelt Machura in seinem Therpaiezentrum Schmerzen beim Tier auch manuell, aber „das ist körperlich anstrengender als mit der Faszienrolle“.

Gala-Vorstellungen „Im Takt der Pferde“ ausverkauft

Feine Dressuren rasanter Fahrsport, perfekte Akrobatik – bei der großen Pferde-Gala im Rahmen der Pferd Bodensee haben Reiterinnen und Reiter ihren großen Auftritt. Am Freitag 16. und Samstag 17. Februar 2018 läuft das internationale Programm mit großen Stars aus der Szene in der Rothaus Halle / A1.

(Foto: Messe Friedrichshafen)

Öffnungszeiten und Preise

Die Pferd Bodensee 2018 ist am Freitag, 16. und Samstag, 17. Februar von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag, 18. Februar von 9 bis 17 Uhr.

Weitere Informationen zur internationalen Fachmesse im Internet unter: www.pferdbodensee.de oder auf Facebook https://de-de.facebook.com/pferdbodensee/ .

Pferd Bodensee

Pferd Bodensee (Foto: Messe Friedrichshafen)