Wachs im Wertstoffhof entsorgen

4.1.2018 Landkreis Unterallgäu. Kerzen machen Weihnachten so richtig festlich – doch wie entsorge ich Kerzenstummel und Wachsreste?

Ab sofort wird an allen Wertstoffhöfen im Unterallgäu Wachs gesammelt. Das teilt die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises mit: „Wachs ist zu schade für den Restmüll und kann zu neuen Produkten aufbereitet werden.“

In roten Sammeltonnen wird Wachs in allen Formen und Farben gesammelt. Es darf auch noch in Gläsern oder Teelichtern enthalten sein.

Das Wachs wird von der Licht- & Wachsmanufaktur der Herzogsägmühle in Peiting, einer Einrichtung der Diakonie in Oberbayern, zu neuen Produkten wie Fackeln, Outdoor-Kerzen oder Grillanzündern verarbeitet.

Bei Fragen gibt die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu gerne Auskunft unter Telefon (08261) 995 -367 oder -467.